Nachrichten

Unwetter: Tornados bei Wirsberg gesichtet

Sowas gibt’s nicht alle Tage. Selbst für den erfahrenen „Sturmjäger“ ist es eine kleine Sensation. Auf seiner Internetseite hat Christopher Pittrof, Hobby-Meteorologe und Betreiber der Internet-Plattform Stormchasing Oberfranken, am Dienstagnachmittag Bilder aus dem Gewerbegebiet Himmelkron veröffentlicht. Darauf zu sehen: eine Wolke, die ein Tornado sein könnte. Und es könnte nicht der einzige an diesem Tag gewesen sein.

Foto: Katja Sickl

Aufgenommen hat die Fotos Hobby-Sturmjägerin Katja Sickl aus dem sicheren Auto heraus. Experte Pittrof sagt:

Das Ganze ereignete sich gegen 15:35 Uhr zwischen Himmelkron und Wirsberg. An einem relativ starken Schauer bildete sich eben diese weit hinab reichende Funnelcloud. Über einen Bodenkontakt, der letztendlich einen Tornado bestätigen würde, ist derzeit noch nichts bekannt. Zwar sieht man ja auf den Bildern, wie weit der Schlauch nach unten reicht, allerdings ist dies allein kein Indiz für einen Bodenkontakt.

(Christopher Pittrof, Stormchasing Oberfranken)

Die Umstände: Am Nachmittag kam es in den Landkreisen Kulmbach, Kronach und Lichtenfels zu schweren Gewittern mit Starkregen und Hagel, die in Richtung Südwesten weiter zogen. Die Feuerwehr rückte etliche Male aus. Der Landkreis Bayreuth bliebt davon weitgehend unberührt.

Unter Umständen, sagt Pittrof, ist es beinahe gleicher Stelle etwa zwei Stunden später nocheinmal zu einem Tornado gekommen. Entsprechende Bilder müssten aber noch angefordert und ausgewertet werden. Und Pittrof spricht aufgrund von Wetterkarten von einer Wetterlage, die vor allem an drei Stellen in der Region weitere Tornados begünstigt. Unter anderem bei Gefrees und Bischofsgrün.

Quelle: meteopool.org

Die aktuelle Wetterlage scheint für die Bildung von Funnelclouds/möglichen Tornados ganz gut zu sein (siehe auch gestern bei Schirnding). Es kann also durchaus sein, dass es heute noch weitere Trichterwolken gibt. Somit ist die Gefahr – kurzlebiger – Tornados durchaus gegeben. Auf der Karte sind mögliche Kandidaten dafür eingekreist.

(Christopher Pittrof, Stormchasing Oberfranken)

Die Unwetterzentrale Deutschland warnt für die Nacht auf Mittwoch außerdem vor starken Gewittern mit Starkregen und Hagel in Stadt und Landkreis Bayreuth.