Nachrichten

Vom Ironman an die Uni Bayreuth: Workshop mit Timo Bracht

Im Sportmarketing-Workshop der Uni Bayreuth werden Ende September acht Redner diskutieren, wie die Verbindung zwischen Sport und Marketingkommunikation optimal genutzt werden kann. Mit dabei ist auch Unternehmer und Profi-Triathlet Timo Bracht.

Neunmaliger Ironman-Sieger

Bracht wird darauf eingehen, wie sich 20 Jahre Spitzensport auf Weltniveau auf eine Unternehmerkarriere nach dem aktiven Sport auswirken. Denn er hat nicht nur neun Ironman-Siege und mehrere Meistertitel auf deutscher und europäischer Ebene erlangt, sondern ist auch als Motivations-Trainer, Redner oder TV-Kommentator aktiv.


Lesen Sie auch:


Praxis und Forschung vereint

Das Marketing steht gerade vor neuen Herausforderungen – E-Sports, also Sportwettkämpfe via PC, entwickeln sich rasant, der Fokus liegt nur noch auf einigen wenigen Sportarten und neue Sporttrends erlangen immer mehr an Bedeutung. Wo setzt man Sponsoring-Schwerpunkte? Welche Auswirkungen hat hier die Digitalisierung?

Antworten gibt der Workshop der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft (DWG), organisiert vom Lehrstuhl für Marketing & Konsumentenverhalten mit Unterstützung des Alumni-Vereins der Sportökonomie der Universität Bayreuth am 26. September 2019. Er bündelt verschiedene Beispiele aus der Praxis mit aktuellen Forschungsergebnissen aus dem Marketing.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Lehrstuhls Marketing.