Bayreuth Tigers

Wahnsinn! Tigers verspielen 4:0 gegen Deggendorf

Nach einer 4:0-Führung müssen sich die Bayreuth Tigers dem SC Deggendorf in einem wahnsinnigen Spiel mit 6:7 geschlagen geben. Die Pressekonferenz mit beiden Trainern finden Sie über dem Text sowie auf Facebook. Die Highlights des Spiels sehen Sie hier im Video.

Dramatik Pur: Das 13-Tore-Spektakel

Die Bayreuther legten gut los. Kurz nach Beginn des zweiten Drittels führten die Bayreuther mit 4:0. Dann kamen die Gäste langsam ins Spiel. Keine vier Minuten später war das Spiel wieder offen. Zwei schnelle Tore des Tabellenletzten brachten den DSC zurück ins Spiel. Weitere fünf Minuten später setzten die Gäste noch einen drauf: Alex Roach traf zum 3:4 aus Deggendorfer Sicht. Weitere sieben Minuten später stand es dann 4:4. Fassungslose Gesichter auf den Rängen. Danach ging es in die zweite Drittelpause.

Die Tigers hatten Zeit, sich zu sammeln. Doch egal was sich die Bayreuther vorgenommen hatten, es wurde nach nur einer Minute durchkreuzt, denn Dani Bindels drehte das Spiel vollends und erzielte das 5:4 für Deggendorf. Die Tigers brauchten etwas Zeit um zurück ins Spiel zu finden, doch nach fünf Minuten fasste sich Järveläinen ein Herz und schaffte den Ausgleich. Doch wer glaubte, die Bayreuther würden zurück ins Spiel finden, hatte sich getäuscht. Vorerst. Binnen weniger Minuten zogen die Deggendorfer wieder auf 7:5 davon. Zwei Minuten vor dem Ende gelang den Bayreuthern der Anschlusstreffer. Doch mehr nicht mehr, die Tigers verloren mit 6:7.

Gams bleibt dem Deggendorfer auf den Fersen. Foto: Karo Vögel.

Ähnliche Artikel

Close