Freizeit

Was heute in der Sneak laufen könnte

Immer montags zeigt das Cineplex Bayreuth in der Sneak-Preview einen Film vor dem eigentlichen Start. Allerdings bleibt geheim, was am Abend läuft. Das Portal Score 11 versucht etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei vergleicht es verschiedene Sneak-Filme in verschiedenen Städten und kreiert so eine potentielle Auswahl für alle Kinos, so auch für Bayreuth.

Die Top 3 der Filme, die am wahrscheinlichsten heute Abend gezeigt werden, finden Sie hier:


Platz 1: Ein letzter Job

Seine Kumpanen sitzen im Gefängnis, seine Ehefrau ist bereits tot und sein Alltag ist voller Trott und ohne Überraschungen: Brian Reader ist dennoch nicht bereit in den Ruhestand zu gehen. Ein letztes Ding will er noch drehen, auch weil er beweisen will, dass er es immer noch draufhat. Doch Brian will nicht nur irgendein Verbrechen begehen sondern nicht weniger als den größten Diamantenraub in der Geschichte Großbritanniens. Gemeinsam mit Terry, Danny, John und Carl gelingt Brian ein spektakulärer Einbruch in einen gutgesicherten Tresor in London. Doch bald stellen sie fest, dass es gar nicht so leicht ist, die Beute wieder loszuwerden… (filmstarts.de)


Platz 2: Greta

Die junge Frances vermisst ihre verstorbene Mutter und zieht nach Manhattan, wo sie eines Tages eine vergessene Handtasche in der U-Bahn findet und ihrer dankbaren Besitzerin, Klavierlehrerin Greta, zurückgibt. Aus einem anfänglichen Gespräch entwickelt sich schnell eine Freundschaft zwischen Frances und Greta, die eine Witwe ist und sich der jungen Frau gegenüber fast schon mütterlich verhält. Doch bald muss Frances erkennen, dass die Klavierlehrerin finstere Pläne verfolgt. Denn in ihrem Haus befinden sich mehrere identische Handtaschen, die jeweils mit Post-Its versehen sind, auf denen unterschiedliche Namen stehen. Frances versteht nicht, was es damit auf sich hat, vertraut Greta nicht mehr und bricht den Kontakt ab. Doch die Witwe kann den Kontaktabbruch nicht akzeptierten und lauert der jungen Frau auf… (filmstarts.de)


Platz 3: Verachtung

Die Ermittler Carl Mørck und Hafez el-Assad aus dem Kopenhagener Sonderdezernat Q sind zurück und untersuchen dieses Mal einen schaurigen Fund: Drei mumifizierte Leichen sitzen in einem leer stehenden Appartement an einem gedeckten Tisch, ein vierter Platz ist frei. Offenbar ist der Mörder noch nicht fertig. Nun stehen die Ermittler vor dem schwierigen Unterfangen, zu klären, wer die Toten sind und für wen der vierte noch freie Platz gedacht ist? Bei Recherchen stoßen Carl Mørck und Hafez el-Assad auf die verlassene Insel Sprogø, auf der vor vielen Jahren in einer Frauenklinik grausame Experimente an den Patientinnen durchgeführt wurden. Dieses dunkle Kapitel galt bislang als geschlossen, so ist also bis heute nicht klar, was dort eigentlich genau passiert ist. Nach und nach stellt sich allerdings heraus, dass die Täter von damals noch immer ihr Unwesen treiben. Carl und Hafez rennt die Zeit davon, denn sie haben nicht mehr viel Zeit, um noch weitere grausame Morde zu verhindern.


Sneak-Beginn ist am Montag um 20 Uhr! Welcher Film tatsächlich lief, und ob er gut war, erfahren Sie jeden Dienstag auf unserer Website.