Nachrichten

Wasserrohrbruch in Bayreuth – Behinderungen für Autofahrer

In Bayreuth stand erneut eine Straße unter Wasser. Am Josephsplatz gibt es heute (28. November 2019) einen Wasserrohrbruch. Die Stadtwerke Bayreuth sind aktuell dabei den Schaden zu beseitigen.

In Bayreuth gab es in letzter Zeit mehrere Wasserrohrbrüche, wie Mitte Oktober.

Wasserrohrbruch in Bayreuth

Auf dem Hohenzollernring kurz vor der Telemannstraße in Bayreuth ist ein Wasserrohr beschädigt. Das bestätigt der Pressesprecher der Stadtwerke, Jan Koch, auch Nachfrage des bt. Alle Anwohner seien allerdings mit Wasser versorgt.

Auch die Verkehrslage sei aktuell entspannt: Es kommt zu keinen größeren Vorkommnissen, sagt Koch. Die Straße wird dort allerdings noch ein paar Tage gesperrt sein, bis die Reparaturen beendet sind. Das Wasserrohr der Stadtwerke soll bis heute Abend repariert sein, erklärt Koch, allerdings muss danach die Straße wieder gemacht werden.

So läuft die Reparatur bei einem Wasserrohrbruch

Zuerst wird das Loch im Rohr lokalisiert. Danach wird die betroffene Stelle frei von Wasser gemacht, um am Rohr arbeiten zu können. Koch erklärt, dass dann die Straße aufgefräßt werden muss, um anschließend mit einem Bagger bis zum Rohr durchzudringen. Das werden dann erneuert und die Straße wieder aufgeschüttet. Die Arbeiten am Belag werden allerdings länger dauern, als die Reparatur des Wasserrohres, sagt Koch.