Anzeige


Nachrichten

Unwetterwarnung für Bayreuth: Amtliche Warnung vor Sturm und starkem Gewitter

Update vom 28. Januar 2020 um 14 Uhr: Schneefall und Gewitterwarnung verlängert

Der DWD hatte die Gewitterwarnung für Bayreuth ursprünglich bis 13:30 Uhr datiert. Die Warnung der Stufe 2 wurde nun bis 14:30 Uhr verlängert.

Außerdem wurden in den Abendstunden Warnungen für Glätte und Frost hinzugefügt. Die Glätte solle bereits ab 14 Uhr wegen Schneefall eintreten. Insbesondere Verkehrsteilnehmer sind hierbei zur Vorsicht angehalten.

Wetterwarnung für Bayreuth Stadt und Land

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für Bayreuth Stadt und den gesamten Landkreis Bayreuth vor Sturmböen und vor starkem Gewitter. Beide Warnungen gelten am heutigen Dienstag (28. Januar 2020).

Warnung vor Sturmböen in Bayreuth

Windgeschwindigkeiten zwischen 65 und 85 km/h werden vom Deutschen Wetterdienst erwartet. In höheren Lagen können die Sturmgeschwindigkeiten sogar 100 km/h betragen, heißt es vom DWD. Dabei gibt der Wetterdienst folgende Gefahren aus: “Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.”

Bayreuth: Gewitterwarnung

Die Warnung gilt für Bayreuth ab 12:15 und soll gegen 13:30 aufgehoben werden. In dieser Zeitspanne können einzelne Gewitter aus südwestlicher Richtung über die Region ziehen, teilt der DWD mit. Mögliche Gefahren können beim Gewitter auftreten: “Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden.”