Nachrichten

Zehn Tage vor Lohengrin: Netrebko sagt Festspiele ab

Jetzt also doch nicht. Nachdem Opern-Star Anna Netrebko vergangene Woche bereits wegen einer Erkältung bei den Salzburger Festspielen einen Abend pausieren musste, hat die 47-Jährige nun ihr für nächste Woche geplantes Bayreuth-Debüt abgesagt. Wie die Bayreuther Festspiele melden, gibt die russische Star-Sängerin „Erschöpfung“ als Grund an.

Netrebko hätte am 14. und 18. August die Rolle der Elsa in Wagners Lohengrin singen sollen. Inszeniert wird das Stück von Regisseur Yuval Sharon.

Lesen Sie auch:

Wagner für Dummies: Lohengrin in fünf Punkten

Die Stimme des russischen Sängerin sei zwar nicht mehr angegriffen, heißt es in einer Mitteilung, die Sängerin nehmen sich aber auf ärztlichen Rat hin eine dreiwöchige Pause. Statt Netrebko wird nun Anette Dasch die Rolle der Elsa singen.