Anzeige


Polizeibericht

Diebe stehlen 76 Tafeln Schokolade und 215 Energy-Drinks – Mitarbeiterin verfolgt Täter

Am Dienstagabend (17. Dezember 2019) haben zwei Männer aus einem Supermarkt in Marktredwitz 76 Tafeln Schokolade gestohlen. Nahe der Grenze stellte die Polizei die Täter und machte dabei noch mehrere Entdeckungen.

Auch in Bayreuth waren Fahrraddiebe unterwegs: Ein 25-Jähriger verhinderte den Diebstahl.

76 Tafeln Schokolade im Einkaufswagen in Marktredwitz

Tatort: ein Supermarkt in der Wölsauer Straße in Marktredwitz. Dort packten am Dienstagabend zwei Männer 76 Tafeln Schokolade in einen Einkaufswagen und machten sich danach aus dem Staub – ohne zu bezahlen. Eine Mitarbeiterin nahm jedoch die Verfolgung auf.

An der Grenze geschnappt

Durch die genaue Personen- und Fahrzeugbeschreibung konnten die Polizei die beiden Beschuldigten aufgreifen. Am Grenzübergangs Schirnding stoppte die Polizei den Wagen der Männer. Im Fahrzeug fanden die Beamten die entwendete Schokolade, 215 Dosen eines namhaften Energy-Drinks, einen verbotenen Schlagring, einen Elektroschocker und Marihuana. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis am Steuer saß. Ein Drogentest zeigte zudem, dass der Fahrer wohl Methamfetamin, Amfetamin und Cannabisprodukte konsumiert hatte.

Eine Nacht hinter Gittern

Daraufhin musste sich der Fahrzeuglenker einer Blutentnahme im Krankenhaus Marktredwitz unterziehen. Die Polizei ermittelt nun gegen die beiden 30-Jährigen wegen Ladendiebstahl, einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz, und mehr.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Hof mussten die beiden Männer die Nacht in der Zelle der Polizei Marktredwitz verbringen, wurden am Folgetag jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

In Bayreuth erwischte die Polizei in der Innenstadt einen dreisten Dieb auf frischer Tat.