Anzeige


Polizeibericht

Zwei jugendliche Mädchen auf Diebestour – Detektiv verfolgt sie

Waren im Gesamtwert von rund 50 Euro stahlen am Mittwochnachmittag (15. Januar 2020) zwei 14-Jährige in zwei Geschäften in Hof, teilt die Polizei mit.

Bei einem anderen versuchten Diebstahl war der Dieb nicht ganz so clever: Er hat sich in eine Kirche einsperren lassen.

Hof: Mit mehreren Klamotten in die Umkleide

Der Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäftes in der Hofer Altstadt beobachtete die Mädchen zunächst gegen 14.35 Uhr, als diese mit mehreren Kleidungsstücken in eine Umkleidekabine gingen. Nach Verlassen der Kabine befand sich jedoch keine Ware mehr darin. Demnach mussten die beiden Jugendlichen nach Angaben der Polizei die Sachen mitgenommen haben.

Der Detektiv nahm daher die Verfolgung der Beiden auf, die bereits ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen hatten. Die Jugendlichen begaben sich auf direktem Wege in eine Drogerie und der Detektiv konnte sie auch hier dabei beobachten, wie sie Artikel im Wert von 13 Euro heimlich einsteckten.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten informierten die Erziehungsberechtigen und nahmen Strafanzeigen gegen die 14-jährigen Mädchen auf.