Anzeige


Polizeibericht

Zwei Männer halten 21-Jährigen fest, der Dritte bricht ihm die Nase

Am Wochenende haben drei Männer bei einer Tanzveranstaltung in Münchberg einen 21-Jährigen verprügelt.

Alles begann mit einem Rempler. Wie die Polizei vermeldet, lief der 21-Jährige versehentlich gegen einen der drei späteren Täter. Dann eskalierte die Situation. Zwei der drei Unbekannten hielten daraufhin ihr Opfer fest und der Dritte schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Dabei erlitt der 21-Jährige, nach Angaben der Polizei, vermutlich einen Nasenbeinbruch. Der Rettungsdienst brachte ihn dann ins Krankenhaus Münchberg.

Einer der Täter trug ein helles Oberteil, der zweite trug einen roten Pulli und hatte kurze Haare, der dritte trug eine schwarze Lederjacke und hatte die Haare an den Seiten kurz geschoren. Die Polizei Münchberg bittet um Zeugenhinweise.

Bei Thurnau waren offensichtlich Diebe mit einem Kran unterwegs und entkamen unerkannt.