Polizei

Auto brennt nach Unfall mit Reh komplett aus: zwei Jugendliche lebensgefährlich verletzt

Bei Bad Windsheim ist ein Auto nach einem Unfall mit einem Reh komplett ausgebrannt. Zwei Jugendliche wurden lebensgefährlich verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (03. Oktober 2021) bei Bad Windsheim (Mittelfranken).

Ein 18-Jähriger war mit vier weiteren Personen auf der St2253 in Richtung Beroldzheim unterwegs, als der Kleinwagen kurz vor der Ortseinfahrt mit einem Reh kollidierte. Daraufhin kam das Auto von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. Das berichtet News5.

Unfall mir Reh: Lebensgefährliche Verletzungen

Bei dem Unfall wurden zwei Mitfahrer aus dem Auto geschleudert. Die 14- und 17-Jährigen erlitten lebensgefährliche Verletzungen, meldet News5. Sie wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die drei weiteren Insassen wurden leicht verletzt. Sie konnten das Fahrzeug verlassen, bevor es in Flammen aufging.

Auto brennt komplett aus: junge Menschen können sich retten

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Auto in Flammen und brannte vollständig aus. Wie Kreisbrandinspektor Dieter Bogendörfer am Unfallort News5 erklärte, habe das Auto wohl nicht von Beginn an gebrannt.

Die Feuerwehr löschte den Brand, die Straße war für die Dauer der Arbeiten von Polizei und Rettungskräften komplett gesperrt. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallstelle hinzugezogen.