Familie & Kinder in Bayreuth

Hier gibt es alles rund um das Thema Familien und Kinder in Bayreuth und der Region.

Die Kinderuni 2020 in Bayreuth wurde abgesagt – jetzt gibt es einen kleinen Ersatz. Symbolfoto: PixabayDie Kinderuni 2020 in Bayreuth wurde abgesagt – jetzt gibt es einen kleinen Ersatz. Symbolfoto: Pixabay

Nach Absage der Kinderuni 2020 in Bayreuth – Ersatzprogramm für Kinder vorgestellt

Im Mai wurde die Kinderuni 2020 in Bayreuth abgesagt und dann auf 2021 verschoben. Jetzt bietet die Uni Bayreuth ein kleines Ersatzprogramm im Internet an.
Fahrradfahren in Bayreuth. Am 20. September 2020 findet eine Kinderdemo "Kidical Mass" statt. Symbolbild: pixabayFahrradfahren in Bayreuth. Symbolbild: pixabay

“Kidical Mass”: Am Sonntag demonstrieren Kinder in Bayreuth für sichere Radwege

„Platz da für die nächste Generation!“ Am Sonntag (20.9.2020) ist Weltkindertag. In Bayreuth dreht sich dann einmal mehr alles um das Fahrrad.
Das Ferienprogramm der Stadt bietet auch Malworkshops an. Symbolbild: PixabayDas Ferienprogramm der Stadt bietet auch Malworkshops an. Symbolbild: Pixabay

Sommerferienprogramm der Stadt Bayreuth – es sind noch Plätze frei

Im Sommerferienprogramm der Stadt Bayreuth gibt es noch freie Plätze. Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 16 Jahren können sich noch anmelden.
Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. lädt zum Tag der Artenvielfalt im Lindenhof in Bayreuth ein. Symbolbild: pixabay

Tag der Artenvielfalt im Lindenhof Bayreuth

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. lädt am Samstag (25.7.2020) zum Tag der Artenvielfalt im Umweltinformationszentrum Lindenhof in Bayreuth ein. 
Die Spendenaktion wollte kleine, familiengeführte Brauereiwirtshäuser unterstützen. Im Bild zu sehen v.l. Dr. Helga Metzel, Museen im Kulmbacher Mönchshof e.V. und Vorstandsmitglied Bierland Oberfranken e.V., Gisela Meinel-Hansen, geschäftsführender Vorsstand Bierland Oberfranken e.V., Klaus-Peter Söllner, Kulmbacher Landrat und 1. Vorsitzender Bierland Oberfranken e.V., und dann die Familie Müller - Cornelia Müller, Bernd Müller, Erika Müller und Franz Müller sie stellen die 5., 6. und 7. Generation des Brauerei-Gasthofs Müller, Debring dar. Bild: Bierland / Raupach.Die Spendenaktion wollte kleine, familiengeführte Brauereiwirtshäuser unterstützen. Im Bild zu sehen v.l. Dr. Helga Metzel, Museen im Kulmbacher Mönchshof e.V. und Vorstandsmitglied Bierland Oberfranken e.V., Gisela Meinel-Hansen, geschäftsführender Vorsstand Bierland Oberfranken e.V., Klaus-Peter Söllner, Kulmbacher Landrat und 1. Vorsitzender Bierland Oberfranken e.V., und dann die Familie Müller - Cornelia Müller, Bernd Müller, Erika Müller und Franz Müller sie stellen die 5., 6. und 7. Generation des Brauerei-Gasthofs Müller, Debring dar. Bild: Bierland / Raupach.

Verein verteilt 21.000 Euro Spenden an fränkische Brauereigaststätten

Geschlossene Wirtshäuser und abgesagte Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie belasten die fränkischen Brauereien bis heute massiv. Deswegen hat oberfränkischer Verein Spenden gesammelt.
Ferienspaß im Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte in Bayreuth. Foto: Nicole FleischerFerienspaß im Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte in Bayreuth. Foto: Nicole Fleischer

Ferienspaß im Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte in Bayreuth

Wie sah das Leben ohne Strom aus? Wie wurde früher gebügelt oder Wäsche gewaschen? Diesen Fragen können Familien in Rallyes und Workshops im Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte in Bayreuth auf den Grund gehen.