Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

114 Schüler in Bayreuth wurden unter Quarantäne gestellt – Schülerin an Gymnasium positiv auf Corona getestet

Coronavirus an einem Bayreuther Gymnasium: Das Gesundheitsamt Bayreuth hat am Freitag (2.10.2020) die Jahrgangsstufe Q11 und Lehrer unter Quarantäne gestellt. Eine Schülerin wurde positiv getestet. 

Nach einem positiven Corona-Test hat das Gesundheitsamt Bayreuth am Freitag (2.10.2020) die Jahrgangsstufe Q11 des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium in Bayreuth und Lehrer in Quarantäne geschickt.

Update vom 5. Oktober 2020: 114 Schüler in Bayreuth in Quarantäne geschickt

Das Gesundheitsamt Bayreuth teilt dem bt auf Anfrage mit, dass am Freitag für 114 Schüler des MWG Quarantäne angeordnet wurde. Bei wie vielen Schülern in der Zwischenzeit Tests durchgeführt wurden, sei dem Gesundheitsamt nicht bekannt. Am Wochenende werde im Testzentrum von Stadt und Landkreis nicht getestet. Laut dem Gesundheitsamt sind aus dem Landkreis Bayreuth 71 Personen betroffen. Die anderen Fälle seien anderen Landkreisen zuzuordnen. Für Kontaktpersonen, die einen engeren, zur Übertragung geeigneten Kontakt hatten, wird dann eine längere Quarantäne angeordnet.

Zudem werden zwei Abstriche durchgeführt – einer an Tag 1 und einer an Tag 5 bis 7, erklärt das Gesundheitsamt Bayreuth. Bereits am Freitag bestätigte ein Sprecher des Gesundheitsamts, dass vorsorglich alle Schüler nach Hause geschickt worden seien. Danach sollte ermittelt werden, welche Schüler direkten Kontakt zur infizierten Schülerin hatten. Für diese würde die Quarantäne dann aufrecht erhalten werden.

MWG-Schulleiterin Elisabeth Götz widerspricht den Aussagen des Gesundheitsamts. Sie teilt dem bt auf Anfrage mit, dass nicht die komplette Jahrgangsstufe in Quarantäne sei. “Das ist eine Falschmeldung”, sagt Götz. Wie viele Schüler genau betroffen sind, konnte die Schulleiterin nicht beantworten. Die Schüler die mit der infizierten Person in Kontakt gewesen seien, seien alle zusammen in einem Kurs gewesen. Am Freitag sei genau definiert worden, wer betroffen sei und alle seien entsprechend informiert worden, so Götz weiter.

Erstmeldung vom 2. Oktober 2020: Positiver Corona-Test – Q11 am MWG Bayreuth in Quarantäne

Am Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium in Bayreuth ist eine Schülerin des Jahrgangsstufe 11 am Donnerstag (1.10.2020) positiv auf das Coronavirus getestet worden, wie ein Sprecher des Gesundheitsamts dem Bayreuther Tagblatt bestätigt. Daraufhin wurden die Jahrgangsstufe und alle betroffenen Lehrer komplett unter Quarantäne gesetzt. Die Schülerin selbst zeigt momentan keine Symptome, heißt es von Seiten des Gesundheitsamts. Auf Nachfrage des Bayreuther Tagblatt erklärt Schulleiterin Elisabeth Götz, dass auch die Schule die notwendigen Schritte sofort eingeleitet und durchgeführt habe.

Nun ermittle das Amt, welche Schüler direkte Kontaktpersonen der positiv getesteten Schülerin waren. Da in der Q11 der Unterricht nicht in Klassen, sondern in Kursen abläuft, müsse nun genau ermittelt werden, mit welchen Schülern und Lehrern die positiv getestete Person wirklich im Klassenzimmer gesessen hat. Diese Schüler seien direkte Kontaktpersonen, da derzeit in Bayreuth an Schulen keine Maskenpflicht mehr im Unterricht gelte. Für die anderen könne die Quarantäne dann vorzeitig beendet werden. Eine Übersicht über die Corona-Infektionen in Bayreuth Stadt und Land gibt es hier.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion