Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

Apotheken testen Firmen in Bayreuth: Mobile Test-Teams starten heute

Seit heute bieten Bayreuther Apotheken Corona-Tests in Firmen an. Der Chef der Adler Apotheke erklärt die Hintergründe.

In Bayreuth ist heute ein mobiles Test-Team von Bayreuther Apotheken gestartet. Damit sollen die Corona-Tests der Apotheken vor Ort entlastet werden, erklärt Chef der Adler Apotheke Wolfgang Bauer auf Nachfrage des bt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Corona-Tests in Bayreuther Firmen

„Wir haben festgestellt im Testzentrum, dass viele Firmen ihre Mitarbeiter ins Rotmain-Center schicken“, sagt Bauer. Denn dort werden von der Bayreuther Apothekengemeinschaft kostenlose Corona-Tests angeboten.

Bevor nun Firmen auch zum Testen ins Rotmain-Center gehen, können „wir in die Firma gehen und gleich dort testen“, erklärt Bauer die Intention der mobilen Test-Teams.

Apotheke in Bayreuth: Mobile Test-Teams

Am Dienstagmorgen startete die Apotheke mit den Test-Teams: „Zwei Leute von uns waren bei einer Firma und haben die 80 Personen durchgetestet“, berichtet Bauer. Dabei handelt es sich um Standard- Schnelltests, die im hinteren Nasenbereich gemacht werden.

Die Tests sind kostenlos, weil jedem Bürger ein Test pro Woche zusteht. Auch die Mitarbeiter der Apotheken werden per Unkostenpauschale gezahlt, erläutert Bauer.

20 Mitarbeiter muss eine Firma haben, damit das mobile Test-Team der Apotheken kommt. Dann muss die Firma bei der Apotheke im Rotmain-Center anrufen. „Ein Mitarbeiter ruft dann an und macht Termine aus“, erklärt Bauer.

Bayreuth: Apotheken testen Firmen

„Zwei Firmen haben heute angerufen“, um nach den mobilen Tests zu fragen.

Außerdem hat das Test-Team der Apotheke auch kurzfristig die Q12 am Gymnasium in Pegnitz getestet, erklärt Bauer. Daraufhin hätten auch zwei weitere Gymnasien angefragt – diese dann aber wieder zurückgezogen, weil vom Kultusministerium dann doch Schnelltests kamen.

Alle Tests und die Organisation haben gut geklappt, sagt Bauer. Die Firma, die heute getestet wurde, hat die Apotheke „gleich kommende Woche noch mal gebucht“.

Sollte übrigens ein Test positiv ausfallen, muss die Apotheke dieses Ergebnis dem Gesundheitsamt melden. „Wir als Apotheke müssen dann die positiven Tests melden“, erklärt Bauer.

Bayreuther Tagblatt - Christoph Wiedemann

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Christoph Wiedemann