Zuletzt aktualisiert am

Coronavirus

„Diese Pandemie wird in meinen Augen nie beendet sein“ – düstere Prognose von Chef des Weltärztebundes

Der Chef des Weltärztebundes sagt in einem Interview, dass die Corona-Pandemie noch lange bleiben wird. Das ist seine Prognose.

Der Chef des Weltärztebundes sieht kein schnelles Ende der Corona-Pandemie. Das sagte er den Fernsehsendern RTL und ntv. Trotz sinkender Corona-Neuinfektionen werde Corona bleiben.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Weltärztebund-Chef: Corona-Pandemie werde noch lange bleiben

Der Chef des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, sagte in einem Interview bei RTL und dtv: „Diese Pandemie wird in meinen Augen nie beendet sein.“ Er meint, dass die Menschen noch lange mit dem Virus leben müssen: „Dieses Virus wird uns ähnlich wie das Grippevirus noch lange, lange über Generationen begleiten.“

Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen aus Oberfranken.

Er setzt deshalb auf Prävention. Die erste Prävention sei Impfen, die zweite Abstandsregeln und das Tragen von Masken. „Das kann man ja weiter wirklich machen“, sagte Montgomery. Insbesondere das Tragen von Schutzmasken sieht Montgomery nicht als immensen Eingriff in die Grundrechte, so dass die Menschen auch damit leben könnten.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion