Zuletzt aktualisiert am

Feuerwehr/Polizei

Feuer in Müllumladestation in Bayreuth: Feuerwehr seit über drei Stunden im Einsatz

Am Mittwochmorgen (24.2.2021) hat es in der Müllumladestation in Bayreuth ein Feuer gegeben. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind aktuell vor Ort.

Feuerwehr im Landkreis Bayreuth im Einsatz: Wie die Feuerwehr Bindlach berichtet, hat es am Mittwoch (24.2.2021) einen Brandeinsatz in der Müllumladestation gegeben. Einsatzkräfte sind aktuell noch vor Ort (Stand, 11:15 Uhr) Ende Januar hat in Bayreuth ein Trafo gebrannt. Mehrere Straßen mussten vom Stromnetz getrennt werden.

Anzeige

Feuer in Müllumladestation in Bayreuth: Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Gegen 7:33 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr in Bayreuth wegen eines Brandes alarmiert. Es handelt sich beim Einsatz um einen Brand in einem Container, in dem Müll verladen wird, bestätigt ein Sprecher der Polizei Bayreuth Land am Telefon. Dieser Müll werde für gewöhnlich zusammengepresst und anschließend nach Schwandorf abtransportiert. Beim Zusammenpressen könne es zu Bränden kommen, wenn sich beispielsweise Spraydosen im Container befänden. Dies komme immer wieder vor.

„Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung“ nach Brand in Bayreuth

Schaden hätte es durch das Feuer keinen gegeben, so der Beamte weiter. Allerdings sei es bei der Öffnung des Containers zu starker Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung der Anwohner gekommen, wie die Feuerwehr Bindlach berichtet. Aus diesem Grund bitten die Einsatzkräfte darum, Fenster und Türen in dem Bereich geschlossen zu halten. Aktuell (Stand: 11:08 Uhr) läuft der Einsatz noch. Die Einsatzkräfte sind seit über drei Stunden im Einsatz.

Menschen, die am Mittwochvormittag Müll abgeben wollten, wurden abgewiesen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion