Zuletzt aktualisiert am

Unfall

Kreis Bayreuth: Mercedes kracht in VW-Bus – Kind verletzt

Auf der A9 hat es am Freitagnachmittag gekracht: Im Baustellenbereich zwischen Himmelkron und Marktschorgast ist ein Mercedes in einen VW-Bus geknallt. Dabei gab es auch zwei Verletzte. 

Am Freitagnachmittag (17.7.2020) ist auf der A9 im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Himmelkron und Marktschorgast ein Unfall passiert. Dabei wurde auch kein Kind verletzt.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Verletzte bei Unfall im Kreis Bayreuth

Ein 43-jähriger Augsburger ist mit seinem Mercedes in den VW-Bus einer 32-Jährigen aus Mecklenburg-Vorpommern geprallt. Dabei wurden der Beifahrer und das Kind im VW leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Aufgrund des starken Reiseverkehrs kam es zu einem leichten Rückstau während der Unfallaufnahme. Den Mercedesfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen des fahrlässigen Körperverletzungsdelikts. Erst kürzlich gab es vier Schwerverletzte bei einem Unfall im Landkreis Bayreuth. Denn ein Auto krachte frontal in den Gegenverkehr, weil der Fahrer sich umgedreht hatte.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion