Aktualisiert am

Advertorial

Landratskandidat Klaus Bauer: “Gemeinsam können wir die Krise überwinden!”

Am 29. März 2020 steht im Landkreis die Stichwahl für den Landrat an. Klaus Bauer geht dabei für die CSU ins Rennen.

Am 29. März gilt es: Dann steht die Stichwahl für die Wahl des Landrats im Landkreis Bayreuth an. Für die CSU geht dabei Klaus Bauer ins Rennen. Dabei steht für den 49-Jährigen jetzt vor allem eins im Fokus: Die Krise rund um den Coronavirus gemeinsam als Landkreis zu überwinden.

“Heimat und Zusammenhalt ist wichtiger denn je”

“Wir alle erleben gerade eine schwierige Zeit. Heimat und Zusammenhalt ist daher wichtiger denn je”, fordert Klaus Bauer. Nicht nur seine Familie und Freunde liegen dem CSU-Landratskandidaten dabei am Herzen. “Ich mache mir Sorgen um den gesamten Landkreis”. Soziale Kontakte sollen, soweit möglich, vermieden werden. Und gerade die älteren Menschen im Landkreis brauchen jetzt Unterstützung. “Es ist schön, dass sich viele um Menschen kümmern, die unsere Hilfe brauchen”, zeigt sich Klaus Bauer begeistert. Auch er selbst übernimmt für Senioren Einkäufe und leistet so seinen Beitrag im Kampf um die Corona-Krise.

Seine Familie gibt Klaus Bauer Kraft und Halt – gerade in Krisenzeiten. Foto: Privat.

“Entschlossen anpacken”

“Die anstehenden Herausforderungen werden wir entschlossen anpacken – auch im Landkreis Bayreuth”, betont der Landratskandidat der CSU. Ehrenamtliche Tätigkeiten sind für Klaus Bauer aber nicht nur in Krisenzeiten wichtig. “Das Ehrenamt ist der wesentliche Motor unserer Gesellschaft”, beschreibt der 49-Jährige.

Daher ist der CSU-Landratskandidat neben seiner Tätigkeit als Stadtrat in Goldkronach, auch Teil der Krebsbacker Blasmusik, den Kirchenlamitzer Turmbläsern und dem Posaunenchor Nemmersdorf.

Zudem ist Klaus Bauer als Prädikant in seiner Kirchengemeinde im Dekanat Bayreuth-Bad Berneck tätig. Seit elf Jahren steht er außerdem auch als Statist der Bayreuther Festspiele auf großer Bühne. “Meine Hobbys geben mir Halt und Kraft”, so der Landratskandidat der CSU.

Durch seine unterschiedlichen Tätigkeiten gewinnt Klaus Bauer auch viele Einblicke und kann so umso besser die Sorgen und Nöte der Bürger nachvollziehen. “Wir müssen die Wirtschaft und Gesellschaft tatkräftig unterstützen”, fordert der Familienvater.

Klaus Bauer – Ihr Kandidat für die Stichwahl am 29. März 2020

“Ich bin bereit Verantwortung zu übernehmen. Gemeinsamen können wir die Krise überwinden und zuversichtlich in die Zukunft blicken. Ich freue mich, wenn Sie mir bei der Stichwahl Ihre Stimme als Landrat geben.”


Klaus Bauer

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Advertorial