Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss in Kulmbach

In Kulmbach hat sich am 1. Mai ein Auffahrunfall mit Personen- und Sachschaden ereignet.

Die Kriminalpolizei Erlangen und die Staatsanwaltschaft Nürnberg ermitteln. Symbolbild: Pixabay

In Kulmbach ist laut Polizei am 01. Mai 2024 gegen 19 Uhr ein Auffahrunfall auf der Bayreuther Straße, Ecke Wilhelm-Meußdoerffer-Straße geschehen.

Eine Autofahrerin habe eine rote Ampel übersehen und nicht mehr rechtzeitig bremsen können, berichtet die Polizei. Sie sei auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest habe die Polizei einen Wert von 2,4 Promille bei der Fahrerin festgestellt. Lesen Sie auch: A9 bei Bayreuth: Betrunkener 57-jähriger Fahrer verursacht Unfall bei Laineck.

Außerdem sei die Frau gestürzt und habe sich eine Wunde am Finger zugezogen. Sie sei von einem Krankenwagen ins Klinikum gefahren worden.

Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei 13.000 Euro.