Coronavirus

Corona in Bayreuth: Landrat und 38 weitere Personen in Quarantäne – Schnelltests abgesagt

Am Mittwoch (3.3.2021) wurde ein Teilnehmer der Sitzung des Ältesten- und Kreisausschusses in Bayreuth positiv auf das Coronavirus getestet. Jetzt befinden sich 39 Personen, inklusive Landrat Florian Wiedemann, in Quarantäne. 

Corona am Landratsamt: Bayreuths Landrat Florian Wiedemann und 38 weitere Personen befinden sich in Quarantäne. Aktuelle Infektionen und Inzidenz-Werte aus Bayreuth gibt es im Corona-Ticker des Bayreuther Tagblatt.

Corona in Bayreuther: Landrat Florian Wiedemann in Quarantäne

Am Montag fand am Bayreuther Landratsamt die Sitzung des Ältesten- bzw. Kreisausschusses statt. Am Mittwoch hat nun einer der Teilnehmer ein positives Corona-Testergebnis erhalten. Das bestätigte eine Sprecherin des Landratsamtes dem Bayreuther Tagblatt auf Nachfrage.

Wegen dieses Tests müssen nun insgesamt 39 Personen unter Quarantäne gestellt werden, darunter alle Sitzungsteilnehmer, Pressevertreter, Zuhörer und Mitarbeiter der Verwaltung. Auch Bayreuths Landrat Florian Wiedemann zählt dazu. Die Quarantänemaßnahme gilt für 14 Tage ab Montag (1.3.2021).

Corona-Schnelltests aus organisatorischen Gründen gestrichen

Die Quarantäne hätte eigentlich vermieden werden können: Für Montag vor der Sitzung waren Corona-Schnelltests angesetzt. Diese wurden allerdings im Vorfeld aus organisatorischen Gründen vonseiten des Landratsamts gestrichen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion