Polizeiauto

Pkw gerät beim Überholen in Gegenverkehr – Fahrer flüchtet

Am Freitag (27.12.2019) ist es um 12:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 303 gekommen.

Überholmanöver trotz Gegenverkehr

Ein grauer Ford Fiesta fuhr in Richtung Marktredwitz und überholte einen Pkw und ein Wohnmobil trotz Gegenverkehr. Der Unfallverursacher streifte mit seinem linken Außenspiegel den Gegenverkehr. Alle Unfallbeteiligten fuhren weiter und entfernten sich von der Unfallstelle.

Fahrer durch Kennzeichen ermittelt

Unbeteiligte Zeugen hatten dies beobachtet und meldeten den Verkehrsunfall bei der Polizeiinspektion Marktredwitz. Vom Unfallverursacher war das Kennzeichen bekannt und somit konnte der Fahrer ermittelt werden. Seinen Spiegel hatte er notdürftig mit Klebeband wieder befestigt. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.

Schadenshöhe unbekannt

Da sich der Geschädigte ebenfalls von der Unfallstelle entfernte ist von diesem keine Schadenshöhe bekannt. Es wurden gegen beide Fahrer Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet, zusätzlich gegen den Verursacher ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.