Zuletzt aktualisiert am

Unfall

Auto kracht auf A9 im Kreis Bayreuth in Schutzplanke – Fahrer verletzt

Auf der A70 und der A9 sind am Sonntag (30.8.2020) mehrere Unfälle im Regen passiert. Bei allen Kollisionen waren die Fahrer zu schnell unterwegs, berichtet die Polizei.

Am Sonntagnachmittag (30.8.2020) kam es im Regen auf der A70 und der A9 mehrere Unfälle passiert. Dabei ist bei Bayreuth unter anderem ein Mercedes in die Leitplanke geschleudert. Im Kreis Bayreuth war ein Lastwagen zu schnell bei Regen unterwegs. Er krachte in die Betonleitwand und blockierte alle Fahrstreifen.

Anzeige

Auto kracht in Leitplanke am Bindlacher Berg

Bei einem der Unfälle war ein Mercedes-Fahrer viel zu schnell unterwegs. Auf der A9 an der Steigung des Bindlacher Bergs kam er schließlich ins schleudern. Er krachte in die rechte Schutzplanke, sagt die Polizei auf Nachfrage des bt. Der Mercedes blieb schwer beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Die Feuerwehr Bindlach wurde zu dem Unfall gerufen. Der Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt ins Klinikum Bayreuth gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden an dem hochwertigen Fahrzeug auf etwa 40.000 Euro.

Zu schnell bei Regen auf A70 und A9

Insgesamt kam es auf der A70 im Bereich Neudrossenfeld bis Stadelhofen und auf der A9 im Bereich Bindlacher Berg bis Marktschorgast zu acht witterungsbedingten Verkehrsunfällen, berichtet die Polizei. Die Verkehrsteilnehmer kamen allesamt wegen überhöhter Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn bzw. bei Starkregen von der Fahrbahn ab. Sie krachten zum Teil mehrmals in die Schutzplanken sowie Betonleitwände. Die Fahrzeuge blieben anschließend schwer beschädigt auf der Autobahn stehen und mussten abgeschleppt werden. Trotz des hohen Verkehrsaufkommens kam es nur zu kleineren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Hoher Gesamtschaden im Raum Bayreuth

Bei den Unfällen wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Die Polizei schätzt die verursachten Gesamtschäden an den Autos sowie den Autobahneinrichtungen auf etwa 100.000 Euro. Die Fahrer erwarten nun hohe Bußgelder und Punkte in Flensburg wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei besonderen Witterungsverhältnissen.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion