Coronavirus

BRK Bayreuth: “Wir bleiben für Euch da – bleibt Ihr für uns daheim!”

Die Mitarbeiter im Gesundheitswesen wollen die Bevölkerung aufmerksam machen: “Wir bleiben für euch da, bleibt ihr für uns daheim”, lautet die Botschaft.

Bereits in den vergangenen Tagen machten Bilder wegen des Coronavirus aus Krankenhäusern und von Rettungsdiensten auf Social Media die Runde. Die Mitarbeiter im Gesundheitswesen wollen die Bevölkerung aufmerksam machen: “Wir bleiben für euch da, bleibt ihr für uns daheim”, lautet die Botschaft. Auch das BRK Bayreuth schließt sich an und postet zwei Bilder auf Facebook.

BRK Bayreuth: Wir bleiben für euch da

“Die Mitarbeiter unseres BRK Rettungsdienstes stehen auch in diesen schweren Tagen unermüdlich für den Schutz und die Rettung ihrer Mitmenschen zum Einsatz bereit”, heißt es in dem Facebook-Post. Das heißt, dass die Mitarbeiter gesund bleiben müssen, um eine weitere Versorgung gewährleisten zu können.

Das BRK in Bayreuth benötigt deshalb “wahrheitsgemäße Auskunft” über die folgenden Informationen:

🦠 eine Infektionen mit dem Corona-Virus,
🦠 einen Infektionsverdacht mit dem Corona-Virus,
🦠 über Ihren Aufenthalt in (Hoch-)Risikogebieten.

Dabei sind die Mitarbeiter auf die Ehrlichkeit der Menschen angewiesen, heißt es weiter. Durch diese Maßnahme sollen nicht nur Mitarbeiter geschützt, sondern auch wichtige Ausrüstungsgegenstäne geschont werden.

Neuigkeiten vom BRK Bayreuth

Außerdem teilt das BRK Bayreuth stetig mit, welche Veranstaltungen abgesagt oder Gebäude für Besucher geschlossen sind. Dabei wird immer wieder betont: “Dennoch lassen wir Niemanden im Stich!”

Bayreuther Tagblatt - Christoph Wiedemann

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Christoph Wiedemann