Zuletzt aktualisiert am

Veranstaltungen

Feiern in Bayreuth trotz Corona: Party machen auf dem Sonnentanz Open Air 2020

Am Samstag (12.9.2020) findet im Zentrum Bayreuth das Sonnentanz Open Air 2020 statt. Aufgrund des Coronavirus steht es unter dem Motto „Chill & Relax Edition.“ 

Das Sonnentanz Open Air 2020 am Samstag (12.9.2020) wird sich deutlich von seinen Vorgängern unterscheiden. Wegen des Coronavirus gelten besondere Sicherheits- und Hygienebestimmungen. Die Corona-Bestimmungen in Bayern wurden kürzlich gelockert. Inzwischen dürfen Bars und Kneipen wieder öffnen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Das Sonnentanz Open Air 2020 in Bayreuth – Party trotz Corona

„Dieses Jahr wird beim Sonnentanz Open Air 2020 vieles anders sein als bisher. Es wird keine Tanzfläche geben“, sagt Organisator und DJ Tobias Baldini. Zusammen mit seiner Crew, AX-Clubbing, organisiert der Bayreuther seit Jahren Techno- und Elektropartys mit besonderen Mottos und Konzepten. 

Um das Konzept der Technoparty an die momentanen Rahmenbedingungen anzupassen, hätten die Organisatoren sich im Vorfeld andere Veranstaltungen angeschaut und geprüft, wie die Sicherheits- und Hygienebestimmungen umgesetzt werden können. „Jeder soll sich bei uns wohl fühlen und sicher sein“, sagt Baldini. 

Sommertanz 2020 im Zentrum Bayreuth: Ohne Maske am eigenen Tisch

Das Konzept sieht so aus: Partygäste können sich überall frei auf den gekennzeichneten Laufwegen bewegen. Dabei gilt eine Maskenpflicht und das Abstandsgebot. Daneben erwirbt jeder – durch seine Eintrittskarte – einen Platz an einem Tisch für sechs Personen. Diese stehen in jeweils eingezeichneten Bereichen, den sogenannten Boxen. Tickets können dort für drei oder sechs Personen erworben werden. Innerhalb der eigenen Box können alle Partygäste auch ihre Masken abnehmen.

Auf Facebook sei die Resonanz auf das Konzept inzwischen sehr positiv, sagt Baldini. „Anfangs haben viele noch Bedenken gehabt und waren verunsichert. Nachdem wir ihnen das Konzept genau erklärt haben, waren die Meisten dann begeistert“, erzählt der DJ. Vor Ort bietet das Team von AX-Clubbing sechs Stunden lang DJ-Programm. Die Musik werde dabei eher ruhiger und gechillt werden, sagt Baldini, ähnlich wie bei der Veranstaltung „House am See“ 2019.

Party mit AX-Clubbing: 14 von 20 Tischen bereits ausgebucht

Die Idee für den diesjährigen Sommertanz hatte Baldini während der Corona-Zeit. Da legte der Discjockey regelmäßig im Livestream auf Facebook auf, nachdem die Veranstaltung „Techno-Classics“ in der Schokofabrik ausfallen musste. „Da habe ich mitbekommen, dass die Leute auch mal wieder Bock darauf haben, vor Ort etwas zu machen. Die Menschen wollen mal wieder rauskommen, es sich gut gehen lassen und Freunde treffen.“

Für das Sommertanz Open Air 2020 hätten sich auch schon wieder Leute „von außerhalb“ angekündigt, sagt Baldini. Neben Hofern hätten auch bereits Technofans aus Aschaffenburg Karten für die Veranstaltung reserviert. Nach eineinhalb Wochen waren von 20 Tischen bereits 14 ausgebucht. 

„Insgesamt wollen wir 100 Personen rein lassen. So können wir garantieren, dass die Leute auch genügend Platz haben und sich wohl fühlen können.“

(Tobias Baldini, AX-Clubbing)

Finanziell ist die Veranstaltung für die Macher nicht lohnenswert. Es ginge eher darum, mal wieder für etwas Spaß zu sorgen, sowohl für die Veranstalter als auch für das Publikum. Ebenso solle sich die Veranstaltung für das Zentrum lohnen, sagt Baldini. „Wir geben alle Getränkeeinnahmen komplett an das Zentrum.“

So war das Sonnentanz Open Air 2019

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bayreuther Tagblatt - Frederik Eichstädt

 bt-Redakteur Online/Multimedia
Frederik Eichstädt