Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Motorradfahrer (20) schlittert im Kreis Bayreuth in Gegenverkehr und prallt gegen Auto

Am Donnerstagabend (3.6.2021) stürzt ein 20-jähriger Motorradfahrer mit seiner Maschine in Bindlach und prallt in den Gegenverkehr.

Glück im Unglück hatte am späten Donnerstagnachmittag ein 20-jähriger Motorradfahrer auf der Staatsstraße zwischen Bindlach und Eckershof. Der Mann stürzte und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Erst wenige Tage zuvor hat sich ein 16-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

20-jähriger Motorradfahrer stürzt mit seiner Maschine im Landkreis Bayreuth und gerät in Gegenverkehr

Gegen 17:30 Uhr war der 20-Jährige mit seinem Motorrad von Bindlach in Richtung Eckershof unterwegs. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet er in Schräglage und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit seiner Maschine gegen das Fahrzeug einer 27-Jährigen, die nicht mehr ausweichen konnte. Der Motorradfahrer sowie die Autofahrerin blieben unverletzt. Es entstand lediglich ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth haben die Unfallermittlungen vor Ort aufgenommen. Während der polizeilichen Maßnahmen kam es auf der Staatsstraße zwischen Bindlach und Eckershof zu Behinderungen.

Vermutlich ebenfalls in Schräglage ist ein anderer Motorradfahrer im Kreis Bayreuth geraten. Bei einem Unfall hat er sich schwer verletzt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion