Aktualisiert am

Nachrichten aus der Region

Nach Schließung wegen Corona: Teufelshöhle in Pottenstein öffnet wieder – mit diesen Hygienemaßnahmen

Am Montag (18.5.2020) öffnet die Teufelshöhle in Pottenstein wieder. Nach der Schließung der Höhle, aufgrund der Corona-Pandemie, empfängt die Tropfsteinhöhle im Landkreis Bayreuth nun wieder Besucher. Es gelten Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Um 9 Uhr starten am Montag (18.5.2020) die ersten Führungen der Teufelshöhle in Pottenstein. Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter gelten verschiedene Maßnahmen.

Wiedereröffnung der Teufelshöhle – diese Regeln gilt es zu beachten

Führungen finden täglich von 9 bis 18 Uhr statt. Pro Führung ist die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt. Der Besuch der Teufelshöhle und des dazugehörigen Areals ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet. Außerdem gelten die gängigen Abstands- und Hygieneregeln.

Die Kasse und der Wartebereich sind nun auf dem Parkplatz, direkt neben dem Aufgang zur Höhle. Der Zutritt zur Höhle ist nur mit gültiger Eintrittskarte gestattet und auf zwei Stunden begrenzt. Weitere Infos gibt’s auf der Website der Teufelshöhle.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion