Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Betrunkener Lkw-Fahrer bei Bayreuth: Mit über einem Promille auf der A9 unterwegs

Am Dienstagmittag (5. Oktober 2021) wurde ein betrunkener Lkw-Fahrer bei Bayreuth von der Polizei gestoppt. Der Mann hatte 1,2 Promille im Blut.

Ein Lkw-Fahrer war am Dienstagmittag, den 5. Oktober 2021, mit über einem Promille auf der A9 in Richtung München unterwegs.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Am Parkplatz Sophienberg konnte die Verkehrspolizei Bayreuth den 52-jährigen Fahrer stoppen.

Betrunkener Lkw-Fahrer auf der A9 bei Bayreuth

Laut der Mitteilung der Polizei hielten Beamte des Gefahrgut- und Schwerlasttrupps den polnischen Trucker auf dem Parkplatz Sophienberg an. Während der Kontrolle sei Atemalkoholgeruch wahrnehmbar gewesen und die Beamten führten direkt einen Alkoholtest durch. Diverse Bier- und Schnapsflaschen fand die Polizei Bayreuth bei einem Lkw im Führerhaus.

Der Alkoholtest zeigte anschließend einen Wert von knapp 1,2 Promille an.

Dem Fahrer wurde sodann die Weiterfahrt untersagt und er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes sicher. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.