Unfall

Lkw-Anhänger kippt auf A9 bei Bayreuth um – drei Fahrstreifen blockiert

Auf der A9 bei Bayreuth ist am Donnerstag (6.8.2020) ein Lkw-Anhänger umgekippt. Dadurch war fast die ganze Fahrbahn blockiert. 

Am Donnerstagnachmittag (6.8.2020) ist auf der A9 auf der Höhe des Parkplatzes Sophienberg ein Lkw-Anhänger umgekippt. Alle drei Fahrspuren wurden blockiert. Erst kürzlich kam es zu einem schweren Unfall im Kreis Bayreuth. Weil ein Lkw überholen wollte, schleuderte eine Frau mit ihrem Auto über die Straße.

Unfall auf der A9 bei Bayreuth

Ein 36-Jähriger war mit seinem Lkw samt Anhänger auf der A9 unterwegs. Plötzlich bemerkte der Mann, dass sein Anhänger instabil wurde und sich aufschaukelte. Doch als er abbremsen wollte, war es bereits zu spät. Der Anhänger kippte auf Höhe des Parkplatzes Sophienberg um und blockierte alle drei Fahrstreifen, berichtet die Polizei. Die anderen Verkehrsteilnehmer konnten nur über den Standstreifen vorbeifahren. Deswegen bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 7.000 Euro.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion