Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Tödlicher Unfall: Fußgänger (73) in Oberfranken von Auto überfahren

Tödlicher Unfall am Samstag (09.10.2021): Bei Bad Steben (Landkreis Hof) wurde ein 73-jähriger Fußgänger von einem Auto überfahren.

Bei Bad Steben im Kreis Hof hat sich am Samstagabend (9. Oktober) ein tragischer Unfall ereignet.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Zwischen Thierbach und Marxgrün ist ein 73-jähriger Mann von einem Auto erfasst worden. Er starb noch an der Unfallstelle.

Fußgänger (75) bei Bad Steben von Auto überfahren

Ein tödlicher Unfall hat sich am Samstagabend bei Bad Steben ereignet. Zwischen den Ortsteilen Thierbach und Marxgrün ist ein 75 Jahre alter Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Vor wenigen Wochen ist ein Fußgänger auf der Autobahn von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Mann war ersten Erkenntnissen zufolge auf der Bad Stebener Straße in Richtung Marxgrün unterwegs, wo er von dem Auto erfasst wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er mehrere Meter weit in einen angrenzenden Garten geschleudert. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ob es sich um einen dort wohnhaften Mann handelt ist derzeit unklar. Wie viele Personen im Auto saßen steht aktuell nicht fest.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Naila bei der Klärung der genauen Unfallursache. Die Staatsstraße war für die Dauer von drei Stunden komplett gesperrt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf zirka 4.000 Euro.