Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

Vater und Sohn fahren Mountainbike in Oberfranken – dann kommt es zum Unfall

Vater und Sohn waren mit ihren Rädern unterwegs zum Weißenstädter See. Dort angekommen passierte ein Unfall.

Am Samstagmittag (18. April 2020) fuhren Vater und Sohn mit den Mountainbikes zum Weißenstädter See im Kreis Wunsiedel. Dort angekommen kam es zu einem Unfall, wie die Polizei mitteilte.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Vater will über Hügel springen und verletzt sich

Dort angekommen versuchte der 55-jährige Vater mit dem Rad über einen Hügel in der Nähe des dortigen Fahrradweges zu springen, teilt die Polizei mit. Dabei stürzte er und verletzte sich im Bereich der Rippen und der Schulter – Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei nicht. Vater und Sohn trugen einen Helm. Das Fahrrad wurde beschädigt und der Vater medizinisch versorgt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion