Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

Verstöße gegen Maskenpflicht in Oberfranken – Kassiererin ohne Maske

Am Mittwoch (6.5.2020) haben in Oberfranken mehrere Personen gegen die Maskenpflicht verstoßen. Darunter war eine Kassiererin.

Am Mittwoch (6.5.2020) haben in Oberfranken mehrere Personen gegen die Maskenpflicht verstoßen. Darunter war eine Kassiererin. Am Dienstag (5.5.2020) hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder angekündigt, die Ausgangsbeschränkungen schrittweise zu lockern.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Kassiererin ohne Maske – unzureichender Schutz an der Fleischtheke

Die Polizei hat im Raum Naila am Mittwoch (6.5.2020) mehrere Personen erwischt, die gegen die Maskenpflicht verstoßen haben. In einer Raststätte machte Beamten zwei Lkw-Fahrer ohne Masken auf ihre Verfehlung aufmerksam. Die Männer verließen daraufhin die Örtlichkeit. Anders sah es bei der Kassiererin aus: trotz Belehrung wollte sie keine Schutzmaske aufziehen, berichtete die Polizei.

Zu einem weiteren Vorfall kam es in einem Verbrauchermarkt. Dort trugen zwei Verkäuferinnen der Fleischabteilung nur einen Gesichtsschutz aus Plastik. Dieser ist nicht ausreichend. Eine Bedeckung des Mundes und Nasenbereiches ist nach der Infektionsschutzverordnung gefordert.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion