Zuletzt aktualisiert am

Toto-Pokal

BSC Saas gegen 1860 München: Am Mittwoch steigt der Pokalkracher im Stadion – das ist zu beachten

Pokalkracher im Hans-Walter-Wild-Stadion: BSC Bayreuth-Saas gegen 1860 München lautet die Begegnung am 18. August 2021. Das ist zu beachten.

BSC Bayreuth-Saas gegen TSV 1860 München lautet der Pokalkracher am Mittwochabend (18. August 2021). Es sei das „größte Spel in der 75-jährigen Vereinshistorie“, teilt der Bayreuther Fußballverein mit.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Das Spiel der zweiten Hauptrunde des Bayerischen Toto-Pokals findet im Hans-Walter-Wild-Stadion statt.

1860 München spiel in Bayreuth: Infos zum Pokalkracher

„Es haben sich Fanclubs angekündigt, die aus über 300 Kilometern extra anreisen“, teilt BSC Saas mit. Um 18 Uhr wird das Fußballspiel angepfiffen. Der Einlass ist bereits am 16 Uhr möglich. 5.000 Zuschauer dürfen wieder ins Stadion. Hier können Tickets erworben werden.

Weil wenige Tage zuvor die SpVgg Bayreuth im Rahmen des DFB-Pokal-Spiels gegen Arminia Bielefeld viele Erfahrungen in der Organisation und Durchführung einer Pokal-Begegnung gegen ein Profiteam gesammelt hat, hat der Regionalligist dem kleineren Stadtnachbarn nach eigenen Angaben sofort Hilfe angeboten.

Das muss beim Pokalkracher der BSC Bayreuth- Saas gegen 1860 München beachtet werden

Berechtigt zum Einlass sind Personen nach der 3G-Regel (geimpft oder genesen oder getestet). Tests können nicht am Stadion durchgeführt werden, heißt es in der Mitteilung der Saas. Für einen Corona-Test müssen deshalb die umliegenden Testmöglichkeiten genutzt werden.

Weiter teilt der Stadtverein mit, dass keine großen Taschen erlaubt sind und weist auf Kontrollen am Eingang hin. Erlaubt sind keine großen Taschen, Kontrolle erfolgt. Parkplätze gibt es im Parkhaus an der Albrecht-Dürer-Straße oder der bei Landesgartenschau, teilt der BSC Saas mit.

Bayreuther Vereine arbeiten zusammen: SpVgg hilft

„Für Saas Bayreuth ist das das Spiel der Spiele, genauso wie für uns das Bielefeld-Spiel ein mega-Event gewesen ist. An was in der Durchführung eines solchen Spiels alles zu denken ist, ist sehr umfangreich. Das haben wir selbst gemerkt, aber eben auch jetzt Erfahrung darin gesammelt. Und genau die können und wollen wir nun an die Saas weitergeben und sie auch aktiv unterstützen. Das ist für uns selbstverständlich“, sagt der Geschäftsführer der SpVgg Bayreuth, Wolfgang Gruber.

Dabei geht es um unter anderem um Fragen des Ticketings, des Caterings, des Hygienekonzepts, der Sicherheit und auch der Journalistenakkreditierungen. „Auch wir mussten uns mächtig strecken, um alles hinzubekommen. Waren über jede Unterstützung froh. Für Saas als Bezirksligist ist die Herausforderung noch größer“, ergänzt Tomas Kanovsky, kaufmännischer Geschäftsführer der SpVgg Bayreuth.

„Toll, dass die SpVgg sofort ihre Hilfe angeboten hat“, sagt Saas-Vorstand Sandro Kolb. „Wir haben das auch direkt angenommen. Auch wenn man sportlich hin und wieder die Klingen gekreuzt hat oder kreuzt und in der Stadt natürlich auch eine Rivalität herrscht: Für ein solches Ereignis ruht das und der Bayreuther Sport hält zusammen! Starkes Signal von der Altstadt“, ergänzt der Saas-Vorstand.

„Wir wünschen der Saas für das Spiel nur das Beste! Wenn sie die ‚Sechzger‘ ärgern könnten, wäre das schon sensationell! Ein weiterer Erfolg wäre kaum in Worte zu fassen – wir drücken alle Daumen“, so SpVgg-Geschäftsführer Kanovsky.