Zuletzt aktualisiert am

Neueröffnung

Neueröffnung in Bayreuth: Hier hat eine neue Bäckerei eröffnet – mit ganz besonderen Produkten

von Annika Flatz
von Betsy Somorowsky

Am 20. September 2022 eröffnet Lanzendorfer Backparadies eine neue Filiale in Bayreuth. Allerdings mit einem Twist. Hier wird es überwiegend Backwaren vom Vortag geben. 

Das Lanzendorfer Backparadies eröffnet eine weitere Bäckereifiliale in Bayreuth. Allerdings ist das Geschäft am Wilhelmsplatz 9 in Bayreuth keine „normale“ Bäckerreifiliale. Das Besondere an „Yesterday“ ist, dass nur Ware vom Vortag verkauft wird.

Geöffnet ist die Filiale seit heute, dem 20. September 2022.

„Zum Wohl der Nachhaltigkeit“ gibt es in Bayreuth Backwaren vom Vortag

Die Idee zu „Yesterday“ ist schon lange da. Für die Besitzer Tanja und Michael Kauer ist das Projekt schon lange eine Herzensangelegenheit, das sie nun endlich umsetzen konnten. In der ehemaligen Bäckerei Nitschke konnte das Herzensprojekt der beiden nun einziehen. Hier wird Gebäck aus den Lanzendorfer Filialen in Bayreuth zusammengetragen und für den halben Preis verkauft. Die Ware aus den anderen Filialen wird nach wie vor der Tafel gespendet. Lesen Sie auch: Zum Jahreswechsel hat die Bäckerei Nitschke geschlossen.

Die Kauers wollen so ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Michael Kauer gibt ebenfalls an, dass immer mehr Menschen unter Geldproblemen leiden und mit „Yesterday“ erhofft er sich, diesen Menschen etwas unter die Arme greifen zu können. Schon seit einiger Zeit versuche er, seine 14 Filialen etwas umzustrukturieren. Er möchte zum Wohl der Nachhaltigkeit nur so viel Backware produzieren, wie auch wirklich gebraucht wird. Damit will er verhindern, dass am Ende des Tages Ware weggeworfen werden muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Kämpfen bis zum Ende“

„Brot ist oftmals am zweiten Tag besser als am ersten“. Dies gibt Kauer gegenüber dem bt an. Da am zweiten Tag das Brot erst richtig durchgezogen ist. Aus diesem Grund hofft er, dass die Bevölkerung von Bayreuth das Konzept von „Yesterday“ gut aufnehmen wird. In der Bäckerei wird es zukünftig auch Zettel geben, auf die Kunden Anregungen, Wünsche und Beschwerden notieren können. Dies ist vor allem Tanja Kauer wichtig, da sie so sehen, wie es von der Bevölkerung angenommen wird.

Insgesamt hat das Lanzendorfer Backparadies 14 Filialen mit 130 Mitarbeitern. Mit Personalmangel habe sie zumindest in Bayreuth zurzeit nicht zu kämpfen. Schaut man allerdings in die Richtung der Gas- und Strompreise, sieht die Situation ganz anders aus. Wie die meisten Unternehmer macht sich auch Michael Kauer Gedanken, wie es weitergehen soll. Ende dieses Jahres laufen seine Verträge zu Strom und Gas aus. Für ihn bedeutet das, dass er ab dem neuen Jahr Mehrkosten von bis zu 35.000 Euro haben wird. Aufgaben will er aber trotzdem nicht. Tanja und Michael Kauer werden bis zum Ende kämpfen.

Geöffnet hat das „Yesterday“ von Dienstag bis Freitag jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 12 Uhr. Montags bleibt die neue Bäckerfiliale in Bayreuth geschlossen.

Das ganze Team des bt bedankt sich vielmals bei Tanja und Michael Kauer über das ausgezeichnete Gebäck, das uns freundlicherweise mitgegeben wurde!