Zuletzt aktualisiert am

Brand

Feuer auf Bauernhof im Landkreis Bayreuth: Stall brennt komplett nieder – zwei Tiere vermisst

Am Dienstagabend, 28. Juni 2022, ist auf einem Bauernhof im Creußener Ortsteil Tiefenthal ein Stall niedergebrannt. Verletzte gab es keine.

Am Dienstagabend, 28. Juni 2022, hat ein Stall in Creußen gebrannt.

Anzeige

Betroffen war ein landwirtschaftliches Anwesen im Ortsteil Tiefenthal. Es kamen keine Personen zu Schaden.

Stall in Flammen im Kreis Bayreuth

Nach Angaben des BRK Bayreuth ging der Notruf über einen brennenden Stall gegen 20:20 Uhr ein. Die Nachrichtenangentur NEWS5 berichtete gar von zwei brennenden Ställen. Ein Bericht von der Polizei Oberfranken steht zur Stunde noch aus.

Der vom BRK genannte Stall habe komplett in Flammen gestanden. Wie das BRK weiter meldet, habe die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle gehabt. Zudem habe es keine Verletzte gegeben. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Lesen Sie auch: Im Juni gab es einen Großbrand an einem Bauernhof in Bad Berneck.

Creußen: Stallbrand am Dienstagabend – zwei Schafe vermisst

In einer Erstmeldung über den brennenden Stall bei Creußen schrieb das Polizeipräsidium Oberfranken noch von einem Fahrzeug im Stall. Ob es noch gerettet werden konnte oder Opfer der Flammen wurde ist aktuell unklar.

Laut NEWS5 konnten mehrere Schafe aus den brennenden Ställen gemeldet werden. Lediglich zwei Tiere würden noch vermisst. Deren Verbleib ist noch unklar, ebenso wie die Brandursache.