Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Camper rettet Rennradfahrer das Leben: Mann liegt leblos im Straßengraben

Leblos wurde ein Rennradfahrer am Sonntagmittag (27. Juni 2021) neben seinem Rad gefunden. Ein Camper hatte den Mann bei Presseck im Kreis Kulmbach entdeckt.

Camper rettet Radfahrer im Kreis Kulmbach das Leben: Der Fahrer eines Wohnmobils entdeckte am Sonntagnachmittag (27. Juni 2021) einen Rennradfahrer im Straßengraben an der Staatsstraße zwischen Stadtsteinach und Presseck.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth - Werbeaktion 2022/01

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann beim Auffinden keine Vitalzeichen mehr – zufällig vorbeifahrende Polizisten begannen mit der Wiederbelebung.

Presseck: 62-Jähriger liegt ohne Lebenszeichen neben Rennrad

Aufgrund der erhöhten Sitzposition konnte der Camper den im Straßengraben liegenden 62-Jährigen aus dem Landkreis Kronach wahrnehmen. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Hof, die mit ihren Motorrädern privat unterwegs waren, brachten den Mann, bei dem bereits keine Vitalzeichen mehr feststellbar waren, in eine stabile Seitenlage und begannen mit der Reanimation.

Der alarmierte Notarzt konnte den Kreislauf des Radfahrer durch Einsatz eines Defibrillators schließlich wieder herstellen, teilt die Polizei mit. Der 62-Jährige kam im Anschluss zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

Leblos neben Fahrrad: Mann schon mehrere Stunden unterwegs

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen der Polizei Stadtsteinach kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Der Radfahrer, der einschlägige Vorerkrankungen aufweist, hatte wahrscheinlich am Fahrbahnrand angehalten und war dann ohnmächtig geworden, teilt die Polizei mit. In der Mitteilung wird von einem Herzinfarkt geschrieben.

Wie die Beamten feststellten, war der Mann an dem heißen Tag schon mehrere Stunden mit dem Rennrad unterwegs gewesen. Am Rennrad konnten keine Beschädigungen festgestellt werden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion