Zuletzt aktualisiert am

Einkaufen

Fachmarktzentrum in Bayreuth auf der Zielgeraden: Hier kann bald schon eingekauft werden

Der Standort der ehemaligen Gießerei Burkhardt in Bayreuth lag lange brach. Doch nun steht hier eine neue Edeka-Filiale kurz vor der Eröffnung.

Wo in der Justus-Liebig-Straße in Bayreuth einst die ehemalie Gießerei Burkhardt stand, sollen im Sommer dieses Jahres neue Einkaufsmöglichkeiten entstehen. Die Bauarbeiten befinden sich „auf der Zielgeraden“, wie Stefanie Schmitt, Sprecherin von Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen Stiftung & Co. KG, auf Anfrage des bt erklärt.

Anzeige

Geplant ist laut Schmitt ein großes E-Center, welches vom Kaufmann Patrick Schneider betrieben werden soll. Auch entstehen sollen unter anderem ein Lebensmitteldiscounter und ein Drogeriemarkt sowie ein Bäcker in der Vorkassenzone. Welche Geschäfte zur Untermiete in das E-Center einziehen werden, könne man zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht sicher sagen, so Schmitt.

Filiale soll langfristiger Teil der Versorgung des Bayreuther Südwestens werden

Warum Edeka sich bei der Wahl für einen neuen Standort entschieden hat, begründet Schmitt dem bt: „Die Lage im Stadtgebiet ist sehr geeignet und städtebaulich sinnvoll zur Etablierung eines Nahversorgungszentrums. So können wir hier künftig einen langfristigen Beitrag zur qualitativ hochwertigen Versorgung der Bevölkerung im Südwesten Bayreuths leisten.“

Auch interessant: Im Rotmaincenter eröffnete vor wenigen Wochen ein neuer Döner-Laden.

Der Baufortschritt entwickele sich planmäßig, so Schmitt weiter. Aktuell gehe man von einer Fertigstellung Mitte des Jahres 2022 aus.