Zuletzt aktualisiert am

Familie

Geburt von Drillingen in Bayreuth in der 31. Schwangerschaftswoche

Im Klinikum Bayreuth haben Drillinge das Licht der Welt erblickt. Die zwei Jungen, ihre Schwester und die Mutter sind wohlauf.

Im Klinikum Bayreuth haben Drillinge das Licht der Welt erblickt. Die Jungen Abdullah und Hussein sowie ihre Schwester Zeinab sind gesund – genau wie ihre Mutter.

Anzeige
ADS - Banner Kurt Karl Immobilien Bayreuth

Die drei Geschwister kamen in der 31. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt zur Welt.

Drillinge am Klinikum Bayreuth

Am Klinikum Bayreuth sind Drillinge auf die Welt gekommen. Die zwei Jungen und ihre Schwester sind wohlauf. Sie wurden in der 31. Schwangerschaftswoche, und damit rund neun Wochen vor dem errechneten Geburtstermin per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht.

4.280 Gramm – so viel haben Abdullah, Hussein und Zeinab bei ihrer Geburt auf die Waage gebracht – und zwar zusammen. „Wir freuen uns sehr, dass es der Mutter und den Kindern den Umständen entsprechend gut geht“, sagt Prof. Dr. Thomas Rupprecht, Direktor der Kinderklinik und Leiter des Pernatalzentrums der Klinikum Bayreuth GmbH.

Mutter von Drillingen früh von Ärzten begleitet

So klein die drei Geschwister waren, so groß war die Herausforderung, vor die ihre Entbindung und die anschließende Betreuung das Team des Perinatalzentrums gestellt hat.

„Eine Drillingsschwangerschaft bis zum Geburtstermin auszutragen, ist kaum realistisch“, sagt Prof. Christoph Mundhenke, Direktor der Frauenklinik. Sein Team und er haben die werdende Mutter ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel in enger Zusammenarbeit mit dem niedergelassenen Gynäkologen betreut und auch die Kolleginnen und Kollegen der Kinderklinik früh eingebunden.

„Für die Entwicklung der Kinder zählt jeder Tag, den sie gut versorgt im Mutterlaib verbringen. Die Geburt zögert man daher hinaus, so lange es ohne Risiko für Mutter und Kinder geht“, sagt Mundhenke. Im Umkehrschluss heißt das: Wenn es riskant wird, muss es unter Umständen schnell gehen. Bei Abdullah, Hussein und Zeinab hat die anstrengende Geburt gut geklappt. Entsprechend glücklich sind die stolzen Eltern.