Streik

Große Demo heute in Bayreuth: Streik in der Stadt – diese Ämter sind betroffen

Heute streiken etliche Menschen in Bayreuth. ver.di hat dazu aufgerufen. Um 10 Uhr beginnt deshalb eine Demonstration.

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Oberfranken-Ost hat bei der Stadtverwaltung in Bayreuth für Montag (22. November 2021) eine Kundgebung unter dem Motto „Warnstreik – Wir halten den Laden am Laufen“ angemeldet.

Sie beginnt um 10 Uhr mit einer Auftaktkundgebung vor dem Neuen Schloss in der Ludwigstraße.

Demonstration in Bayreuth von ver.di

Anschließend ziehen sich die Teilnehmer über Sternplatz und Opernstraße zum La-Spezia-Platz. Dort ist eine Schlusskundgebung geplant, heißt es in der Mitteilung der Stadt Bayreuth.

Grund für die Demo:“Auch nach der zweiten Verhandlungsrunde in der Tarif- und Besoldungsrunde für die Beschäftigten der Länder ist eine Einigung in weiter Ferne. Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) bleibt bei ihrer Blockadehaltung und hat kein Angebot gemacht“, berichtet Bezirksgeschäftsführerin Tina Krimi-Krause von ver.di.

Streik in der Stadt Bayreuth

Am Streik beteiligen sich erneut sowohl Mitarbeiter der Universität als auch Studentenwerk, sowie Mitarbeiter von der Bayerischen Schlösserverwaltung, vom Staatlichen Bauamt Bayreuth und der Straßenmeisterei Bayreuth.

„Es geht nicht nur um eine Lohnerhöhung, sondern auch darum den Angriff der Arbeitgeber auf die Eingruppierung abzuwehren, um die Kolleginnen und Kollegen nicht schlechter zu stellen“, berichtet Dirk Schneider, zuständiger Gewerkschaftssekretär in Oberfranken-Ost.