Polizei

Himmelkron: Schüler von Einbrecher im Bad überrascht: Hubschrauber sucht Täter über Bayreuth und Kulmbach

Ein Einbrecher wurde am Dienstag (12. Oktober 2021) plötzlich von einem Schüler überrascht. Ein Hubschrauber kam dann zum Einsatz.

Auf frischer Tat überraschte am Dienstagabend (12. Oktober 2021) ein 16-Jähriger im Himmelkroner Ortsteil Gössenreuth einen Einbrecher, der in das elterliche Wohnhaus eingestiegen war.

Der Täter entkam trotz Fahndung der Polizei unerkannt. Die Kripo Bayreuth führt die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise.

Himmelkron: Jugendlicher trifft Einbrecher im Badezimmer

Gegen 20.40 Uhr stellte der Schüler einen bislang unbekannten Eindringling fest. Der Einbrecher hatte zuvor die Fensterscheibe auf der Rückseite des Einfamilienhauses in der Hauptstraße eingeschlagen. So ist der unbekannte Mann in das Elternhaus gelangt.

Im Badezimmer traf der junge Mann unvermittelt auf den Tatverdächtigen der anschließend die Flucht ergriff.

Hubschrauber über Region Kulmbach und Bayreuth: Fahndung nach Einbrecher

Die Beamten der Polizeiinspektion Kulmbach fahndeten unter Hochdruck nach dem Mann. Hierbei wurden sie von einem Polizeihubschrauber unterstützt. Der Flüchtige konnte jedoch nicht ausfindig gemacht werden, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Vor Ort übernahmen die Beamten der Kripo Bayreuth die Ermittlungen und stellten fest, dass der Dieb Bargeld „in Höhe eines mittleren fünfstelligen Eurobetrags“ gestohlen hatte.

Einbrecher in Himmelkron: So wird der Täter beschrieben

Der Mann wird nach Angaben der Polizei wie folgt beschrieben:

  • zirka 180 bis 190 Zentimeter groß
  • kräftige Figur
  • dunkel bekleidet

Die Kriminalbeamten bitten Zeugen, die zu besagter Zeit verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Hauptstraße gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth zu melden.