Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Lkw mit Kiesladung kippt im Kreis Bayreuth von der Straße: Verletzter konnte nicht aussteigen

Im Kreis Bayreuth zwischen dem Bindlacher Berg und der dazugehörigen Ausfahrt ist ein Lkw mit Kiesladung umgekippt. Dabei wurde eine Person verletzt

Update vom 29. September 2021 um 09:16 Uhr: Eine Person bei Lkw-Unfall im Kreis Bayreuth verletzt

Das bt erfuhr am Unfallort weitere Informationen. Der Lkw kippte in Fahrtrichtung zur Autobahn zwischen dem Kreisverkehr am Bindlacher Berg und der Ausfahrt nach rechts von der Straße. Der Fahrer des Lkw wurde dabei leicht verletzt und konnte aufgrund der Seitenlage sein Fahrzeug nicht verlassen. Er musste durch Frontscheibe vom Rettungsdienst geborgen werden, teilt Udo Müller, Einsatzleiter der Feuerwehr am Unfallort, mit.

Anzeige
ADS - Banner Kurt Karl Immobilien Bayreuth

Abgesehen von der Kiesladung verlor der Lkw außerdem Diesel und Öl. Um 8 Uhr lag er noch seitlich neben der Straße und die Einsatzkräfte warteten auf den Abschleppdienst. Laut Müller könnten sich die Arbeiten noch mehrere Stunden bis zur Mittagszeit hinziehen.

Im Einsatz waren bzw. sind unter anderem die Feuerwehren Bindlach, Benk, Deps und Neudorf.

Erstmeldung vom 29. September 2021 um 07:25 Uhr

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken soeben in einer Erstmeldung mitteilte, ist am Mittwochmorgen (29.09.2021) im Kreis Bayreuth ein Lkw mit Kiesladung umgekippt.

Der Unfall ereignete sich zwischen dem Bindlacher Berg und der Ausfahrt Bindlacher Berg.

Lkw mit Kiesladung im Kreis Bayreuth umgekippt

Auf der Kreisstraße BT46 zwischen dem Bindlacher Berg und der Autobahn kam es zu dem Unfall. Im Gebiet waren mehrere Feuerwehrwägen zu hören. Bei Gefrees geriet gestern ein Kleintransporter auf der Autobahn ins Schleudern.

Um 07:08 Uhr meldete die Polizei erstmalig den Unfall. Dieser Beitrag wird bei neuen Informationen aktualisiert.