Polizei

Oberfranken: Mann schlägt nach Streit mit Ex-Freundin Schlafzimmerfenster ein

Ein 21-jähriger Mann hat am frühen Mittwochmorgen (18.11.2020) mit seiner Ex-Freundin gestritten. Der Streit machte den Mann so wütend, dass er eine Fensterscheibe einschlug. 

Am frühen Mittwochmorgen (18.11.2020) ist ein Mann nach einem Beziehungsstreit ausgeflippt und hat ein Fenster kaputt geschlagen. Kürzlich in Oberfranken: Ein Mann hat mit einem 16-Jährigen gestritten. Plötzlich zückte der Jugendliche ein Messer.

Beziehungsstreit in Oberfranken

Gegen 2 Uhr ist es in der Reichelsweiherstraße nach einem Beziehungsstreit zu einer Sachbeschädigung gekommen.

Ein 21-jähriger aus Marktredwitz ist an diesem Abend wohl bereits mehrere Male bei seiner 18-jährigen Ex-Freundin aufgetaucht. Er sei vor deren Haustür gestanden und habe bei ihr geklingelt, heißt es im Polizeibericht.

Marktredwitzer schlägt Scheibe ein

Im weiteren Verlauf habe der 21-Jährige dann noch die Fensterscheibe des Schlafzimmerfensters eingeschlagen. Dabei ging nur die äußere Scheibe der Doppelverglasung des Fensters zu Bruch. Die Polizei schätzt den dadurch entstandenen Sachschaden auf etwa 400 Euro.

Als die Polizei vor Ort eintraf, war der 21-jährige Tatverdächtige schon verschwunden. Allerdings sind seine Personalien bekannt. Die Polizeiinspektion Marktredwitz ermittelt nun gegen ihn wegen Sachbeschädigung.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion