Gesellschaft

Vandalismus an Schule im Kreis Bayreuth: Gemeinde mit Hilferuf an Eltern und Großeltern

An der Schule in Eckersdorf haben Unbekannte gefeiert: Müll und Zerstörung haben sie zurückgelassen. Die Gemeinde hat einen Appell an Eltern und Großeltern.

Die Gemeinde Eckersdorf hat aktuell mit Vandalismus zu kämpfen. Das schreibt die Gemeinde auf der eigenen Homepage. Konkret gibt es Verwüstungen an der Schule.

„Sich privat zu treffen und vielleicht ein wenig zu feiern, wünschen sich viele – gerade nach solch schwierigen Zeiten. Der „Spaß“ hört allerdings dann auf, wenn öffentliches Eigentum beschädigt wird oder unser Personal Zeit und Aufwand benötigt, um aufzuräumen“, schreibt die Gemeinde.

Vandalismus in Eckersdorf: Schaden für alle Bewohner

An der Schule haben die Verantwortlichen in den vergangenen Tagen zerstörte Palettenmöbel gefunden. Außerdem Sitzgelegenheiten verstellt. Mehrere alkoholische Getränke wurdene ebenfalls zurückgelassen. Gemeldet wurde der Vorfall am 26. August 2021 auf der Homepage der Gemeinde Eckersdorf.

„Es wird dabei nicht nur der Schule oder der Gemeinde Schaden zugefügt, sondern allen Einwohnern, denn es geht um Eigentum der Allgemeinheit und um Steuergelder“, klärt die Gemeinde auf.

Appell an Eltern und Großeltern

Daher wurde der eingehende Appell verfasst: „Seien Sie aufmerksam und melden Sie entsprechende Beobachtungen! An Eltern und Großeltern gerichtet: Bitte sensibilisieren Sie ihre Kinder und Enkel! Wir haben die Polizei gebeten, sich regelmäßig hinter dem Schulgebäude umzusehen.“