Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Fahrradfahrerin im Kreis Bayreuth angefahren: 18-Jährige prallt auf Motorhaube und muss ins Krankenhaus

Eine Autofahrerin hat in Hollfeld im Kreis Bayreuth eine Radfahrerin angefahren. Die 18-Jährige musste in ein Krankenhaus.

In Hollfeld ist eine 18-jährige Radfahrerin von einem Auto erfasst worden. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige
AD - Regierung von Oberfranken - Stellenangebot

Leichte Verletzungen erlitt am Montagvormittag (30. November 2020) eine 18-jährige Fahrradfahrerin, die von einer Autofahrerin beim Abbiegen erfasst wurde. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth übernahmen die Unfallermittlungen.

Hollfeld: Fahrradfahrerin angefahren

Gegen 11 Uhr wollte eine 35-Jährige mit ihrem Fahrzeug von der Kulmbacher Straße in die Bamberger Straße in Hollfeld einbiegen. Hierbei übersah sie nach Angaben der Polizei die vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Bei anderen Unfällen in ganz Oberfranken war vor allem Schnee die Unfallursache. Hier gibt es die Einsätze im Überblick.

Die 18-Jährige Radfahrerin prallte zunächst auf die Motorhaube und fiel dann auf die Fahrbahn. Sie kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 35-Jährige blieb unverletzt, erläutert die Polizei.

Es entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Die Polizeibeamten leiteten Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung ein.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion