Aktualisiert am

Polizei

Hund in der prallen Sonne im Auto zurückgelassen – Besitzerin aus Oberfranken attackiert Frau, die helfen will

Eine 30-jährige Frau hat am Freitagnachmittag (31.7.2020) in Hof einen Hund bemerkt, der in einem Auto zurückgelassen wurde. Der Wagen stand in der prallen Sonne und das Fenster des Pkw war nicht geöffnet.

Eine 30-Jährige Frau aus Hof hat am Freitagnachmittag (31.7.2020) die Polizei gerufen, weil ein Hund in einem Auto zurück gelassen wurde. Als die Hundehalterin das bemerkte, griff sie die Frau an. Ein Mann aus Oberfranken hat ebenfalls eine Hundehalterin angegriffen. Sie war mit ihrem Welpen unterwegs.

Hundehalterin greift Frau auf Parkplatz in Hof an

Als die 66-jährige Hundehalterin zurück ihrem Fahrzeug kam, bemerkte sie, dass die 30-jährige die Polizei verständigt hatte. Die Hundehalterin griff daraufhin die 30-Jährige an und versuchte, ihr das Handy aus der Hand zu schlagen. Außerdem zwickte sie die Frau in den Oberarm und beleidigte sie.

Anzeige wegen Körperverletzung

Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Hundehalterin wegen Körperverletzung und Beleidigung. In Oberfranken wurden fünf Hundewelpen in einem Karton gefunden. Der Tierschmuggel wurde gestoppt.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion