Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Männergruppe prügelt auf 25-Jährigen ein – dann ist auch noch sein Handy verschwunden

Zwei Männergruppen geraten in Bamberg am frühen Sonntagmorgen (23.5.2021) auf der Unteren Brücke in einen Streit. Unbekannte klauen das Handy eines 25-Jährigen. 

In den frühen Sonntagmorgenstunden (23.5.2021) sind zwei Gruppen von jungen Männern auf der Unteren Brücke in Bamberg aneinandergeraten. Es entwickelte sich eine handgreifliche Auseinandersetzung. Besagte Brücke in Bamberg ist immer wieder im Fokus der Polizei: Es kommt häufiger zu Handgreiflichkeiten, außerdem verstoßen Menschen dort – vor allem in der Nacht – immer wieder gegen Corona-Beschränkungen.

Anzeige
ADS Züblin Stellenanzeigen

Unbekannte schlagen auf 25-Jährigen ein und klauen Smartphone

Gegen 1.20 Uhr entwickelte sich auf der Unteren Brücke in Bamberg ein zunächst verbaler Streit zwischen zweier Männergruppen. In der Folge gingen die bislang unbekannten Täter mit Faustschlägen auf den 25-Jährigen los. Im Anschluss entfernte sich die etwa fünfköpfige Gruppe in Richtung der Sandstraße. Der Angegriffene stellte neben leichten Blessuren und einem zerrissenen Hemd auch fest, dass sein Smartphone entwendet wurde.

Kripo Bamberg sucht Zeugen

Die Kripo Bamberg übernahm die weiteren Ermittlungen und sucht nach Zeugen, die im Bereich der Unteren Brücke / Sandstraße verdächtige Personen festgestellt haben und / oder sonst sachdienliche Angaben machen können.

Hinweise können der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mitgeteilt werden.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion