Zuletzt aktualisiert am

Polizeibericht

Oberfränkische Corona-Infizierte trotz Quarantäne in der Öffentlichkeit unterwegs

Corona-Infizierte waren am Gründonnerstag trotz Quarantäne in der Öffentlichkeit in Oberfranken in Kronach unterwegs, teilt die Polizei mit.

Corona-Infizierte trotz Quarantäne in der Öffentlichkeit in Oberfranken: Die Polizei Kronach musste nach eigenen Angaben am Donnerstag (09.04.2020) wieder Belehrungen wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen in Bayern aussprechen. Bei zwei Fällen waren Infizierte in der Öffentlichkeit. Bei Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen drohen Bußgelder.

Anzeige

Infizierte trotz Quarantäne in der Öffentlichkeit in Kronach

Zwei Infizierte, die unter Quarantäne standen, blieben nicht wie angeordnet zu Hause, sondern begaben sich in die Öffentlichkeit, berichtet die lokale Polizei.

Anzeige in Oberfranken

Da hier ein Strafgesetz missachtet wurde, erfolgen nach Angaben der Polizei Anzeigen an die Staatsanwaltschaft. Den Betroffenen wurde bei erneuten Verstößen ein Polizeigewahrsam angedroht.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion