Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Theater in Bayreuth: Kotbeutel „kreuz und quer an die ganze Wand geworfen“

Das Gebäude der Studiobühne Bayreuth ist mit Kotbeuteln beworfen worden. Der Angriff erfolgte zwischen Mittwoch (2. Juni 2021) und Freitagnachmittag (4. Juni 2021).

Die Studiobühne Bayreuth ist Opfer einer Kot-Attacke geworden. Das teilt die Polizei heute (8. Juni 2021) in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Nicht nur deshalb ist die Stimmung im Theater angespannt. Aufgrund der Corona-Pandemie sagte der Leiter des Theaters dem bt Anfang Mai: Die „Frustrationstoleranz ist ausgereizt“

Studiobühne Bayreuth mit Kotbeuteln beworfen

Laut Polizei Bayreuth ereignete sich der Vorfall zwischen Mittwoch (2.6.2021) und Freitag (4.6.2021). Unbekannte bewarfen das Gebäud in der Röntgenstraße mit mehreren befüllten Kotbeuteln. Durch die Beschmutzung entstanden Reinigungskosten von etwa 300 Euro.

Kot an der Studiobühne Bayreuth: „Nun ist eine Grenze erreicht“

Dominik Kern, Assistent der Theaterleitung, sagte dem bt auf Nachfrage: „Die gesamte Rückseite des Gebäudes ist betroffen. Die Kotbeutel wurden kreuz und quer an die ganze Wand geworfen.“

Ihm zufolge gab es in den letzten Jahren immer wieder mal Verschmutzungen am Gelände. Dabei hätte es sich jedoch mehr um leere Chipstüten und Ähnliches gehandelt. „Bisher bestand der Vandalismus größtenteils aus Müll. Nun ist eine Grenze erreicht“, sagt Kern.

Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt unter der Telefonnummer 0921/506-2130 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Studiobühne feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion