VW-Bus schneidet Kurve, verursacht Unfall und haut ab

Zuletzt aktualisiert am

Am Montagmorgen (24.2.2020) hat ein VW-Bus eine Kurve auf der Staatsstraße bei Wonsees geschnitten, einen Unfall verursacht und ist anschließen geflohen.

1.500 Euro Schaden

Gegen 7:15 Uhr befand sich der 26-jährige Geschädigte aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem BMW auf dem Weg zur Arbeit. Er fuhr dabei von Zedersitz kommend in Richtung Wonsees. In einer scharfen Rechtskurve kam dem Mann ein silberner VW-Kleinbus entgegen. Dieser schnitt diese enge Kurve, sodass ein Unfall unausweichlich war. Der BMW stieß mit der linken Front gegen die linke hintere Fahrzeugseite des bislang unbekannten VWs.

Während der BMW-Fahrer nach dem Anstoß anhielt, entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Durch den Unfall entstand am BMW des Geschädigten ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können.

Zu einem weiteren Unfall ist es am Sonntag gekommen, als ein Audi bei Regen zu schnell unterwegs war.