Aktualisiert am

Polizeibericht

Seit zwei Jahren ohne Führerschein: Mercedesfahrer auf A9 bei Bayreuth gestoppt

Am Freitag (3.7.2020) haben Polizisten auf der A9 bei Bayreuth einen Mercedes kontrolliert. Der Autofahrer besitzt seit zwei Jahren keinen Führerschein mehr.

Auf der A9 bei Bayreuth hat die Polizei am Freitag (3.7.2020) einen 72-jährigen Autofahrer kontrolliert, der seit zwei Jahren keinen gültigen Führerschein mehr besitzt.

A9/Bayreuth: Mercedesfahrer seit zwei Jahren ohne Führerschein

Am Freitagnachmittag kontrollierte eine Polizeistreife einen 72-Jährigen mit seinem Mercedes an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd. Der Mann war in Fahrtrichtung Berlin unterwegs. Bei der Überprüfung von Person und Fahrzeug stellten die Beamten fest, dass der Mann seit zwei Jahren keinen gültigen Führerschein mehr führen darf, da er mehrfach zu schnell unterwegs war.

Daraufhin beendeten die Polizisten die Weiterfahrt des 72-Jährigen abrupt. Da der Mercedes keinen Versicherungsschutz hatte stellten die Polizisten auch das Fahrzeug sicher. Es folgte eine Strafanzeige und ein weiteres Fahrverbot. Im Landkreis Bayreuth wurde eine Frau bei einem Unfall verletzt. Die Unfallursache war ein Irrtum.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion