Zuletzt aktualisiert am

Polizei

Streit um Prostituierte eskaliert: Männer prügeln in Oberfranken wild aufeinander ein

In Marktredwitz (Oberfranken) haben sich zwei Männer (18 und 29 Jahre alt) auf offener Straße geprügelt: wegen eines Streit um die Bezahlung einer 23-jährigen Escort-Dame.

Am Freitag (4.6.2021) ist in Marktredwitz ein Streit um die Bezahlung einer Prostituierten eskaliert. Kürzlich hat in Kulmbach ein 15-Jähriger einen Mann ins Krankenhaus geprügelt. Dabei trat er ihm unter anderem gegen den Kopf.

Anzeige
AD easyApotheke Bayreuth

Marktredwitz: Männer prügeln sich wegen Bezahlung von Escort-Dame

Ein 18-Jähriger konnte sich am Freitagabend mit seinem vereinbarten Escortservice, einer 23-jährigen Dame aus Leipzig, nicht über die erbrachten Leistungen und deren Preisgestaltung einigen, berichtet die Polizei. Es kam zum Streit.

Kurz darauf mischte sich der 29-jährige Begleiter der Dame ein. Er verpasste dem 18-Jährigen einen Faustschlag, woraufhin sich der Streit auf die Albert-Schweitzer-Straße verlagerte.

Männer prügeln auf offener Straße in Marktredwitz aufeinander ein

Im Zuge dieses Streits schlugen die Männer aufeinander ein, Anwohner verständigten daraufhin die Polizei. Die Beamten beendete daraufhin den Streit und stellten in den mitgeführten Sachen der Dame und ihres Begleiters ein verbotenes Messer, sowie mehrere Betäubungsmittel in Form von Tabletten fest.

Die Polizei stellte diese sicher. In der Sache ermitteln die Beamten nun wegen Vergehen der Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung sowie Vergehen nach dem Betäubungs- und Waffengesetz.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion